Ausgewehlt (0)

Ghiffa Historische Villa aus den 1900er Jahren mit großem Park und Seeblick

Preis auf Anfrage
Anfragen
Anfordern: Preis auf Anfrage
Immobilien Code: V .0005-020
Imposante Villa aus dem frühen 20. Jahrhundert. Das ursprüngliche Projekt wurde Ende des 19. Jahrhunderts in Kairo deponiert.
Die Unterkunft befindet sich in einem bekannten Wohngebiet in der Nähe des Castello di Frino in der Gemeinde Ghiffa.
Es bietet einen herrlichen Blick auf den Lago Maggiore, einen 2000 m² großen Park mit exotischen Essenzen, einen unabhängigen Anbau von über 90 m².
Die Villa wurde teilweise intern umgebaut, als sie in ein Restaurant und ein Hotel umgewandelt wurde. Die Intervention hat jedoch ihren Charme bewahrt und die ursprünglichen Dekorationen so weit wie möglich bewahrt.
Es verfügt derzeit über 9 Schlafzimmer, weitere Flure und Lounges, eine professionelle Küche und zwei große Esszimmer.
Es ist möglich, das Anwesen sowohl als Touristenhotel zu übernehmen als auch die beabsichtigte Nutzung zu ändern, um die Villa zu einem Wohngebäude zu machen.
Aufgrund seiner historischen Bedeutung gilt es als eine der wichtigsten Villen am nordwestlichen Ufer.

Ghiffa Historische Villa aus den 1900er Jahren mit großem Park und Seeblick

  • Nebenkosten-
  • ENERGIEKLASSE-
  • Wohnfläche qm1500
  • Baujahr1912
  • Renovierungsjahr1980
  • Garage / AbstellplatzJa, Entdeckt
  • HeizungJa
  • KellerJa
  • Zustand-
  • Etage-
  • Schlafzimmer9
  • Bäder5
  • Grundstück / Garten2000mq, Privat
  • Terrasse / BalkonJa
  • Pool-
  • BlickSeeblick
  • Frei Seiten4
  • Aufzug-
RECHTSANSPRUCH DES VERMITTLERS AUF PROVISIONSZAHLUNG
Die Vergütung (Provision) für die Vermittlung einer Immobilie, die vom Käufer bezahlt werden muss, beträgt 4 % plus gesetzlicher Mehrwertsteuer auf den Kauf/Verkaufspreis. Der Vermittler hat nach der klaren Einigung zwischen Käufer und Verkäufer zum Kauf einer Immobile Anspruch auf Provision ( das heißt, wenn der Käufer und der Verkäufer mit ihrer Unterschrift unter das Kaufangebot ihre Annahme bekunden oder alternativ, bei der jeweiligen Unterschrift unter dem Kaufvorvertrag.
Die Immobilienvermittlerin Ghioni Maila kann somit die Zahlung der Provision bei Erfüllung der oben aufgeführten Bedingungen beantragen, unabhängig von der nachfolgenden endgültigen notariellen Beurkundung des Vertrages.
Die sogenannte Erwerbssteuer (Registersteuer), die Notarkosten und die katasteramtliche und hypothekarische Abgaben gehen zu Lasten des Käufers.
Die Immobilienvermittlerin Ghioni Maila kann nicht für Informationen auf der Website haften, da die Angaben vom Verkäufer stammen; somit kann die Vermittlerin nicht für den tatsächlichen Zustand, für eventuellen Auslassungen bzw. Ungenauigkeiten verantwortlich gemacht werden.
Der Käufer ist verpflichtet, falls er die empfohlene Immobilie in der Vergangenheit schon als Kaufinteressent besichtigt hat, dies der Vermittlerin Ghioni Maila mitzuteilen. Für all das, was hier nicht mitgeteilt wird, gelten die Bestimmungen des italienischen Bürgerlichen Gesetzbuches.